Maria Treben Rezepte

Die Kräutervielfalt der Maria Treben Rezepte

Die österreichische Kräuterheilkundige Maria Treben führte die Tradition Sebastian Kneipps fort und entwickelte viele Rezepturen gegen Krankheiten aller Art. Dafür verwendete sie zahlreiche Kräuter, die sie den einzelnen Leiden zuordnete. Maria Treben Rezepte zur Schlaganfall Vorbeugung enthalten beispielsweise Kräuter wie Baldrian, Gänsefingerkraut, Lavendel, Majoran, Melisse, Rosmarin, Meisterwurz oder Engelwurz. Auch die heilsame Wirkung des Beinwell nutzte die Kräuterfrau für viele Zwecke, vor allem bei Beschwerden im Bereich der Gelenke.
» zu unseren Maria Treben Produkten

Maria Treben Rezepte, die bei Diabetes helfen sollen, enthalten Bohnenschalen, Heidelbeere, Knoblauch oder auch Goldenes Fingerkraut. Den Ehrenpreis verwendete sie unter anderem zur Stärkung des Gedächtnisses oder auch bei Gemütsleiden. Maria Treben Rezepte gegen Verstopfung enthalten Feigen, Pflaumen oder Leinsamen. Auch die Ringelblume kommt im reichhaltigen Kräuterschatz der Maria Treben vor und wird von ihr unter anderem bei Hautleiden empfohlen

Die Walnuss wird in Trebens Kräuterbüchern ebenfalls vielfach empfohlen, unter anderem als Wirkstoff gegen Beschwerden mit der Haut oder der Verdauung. Viele Maria Treben Rezepte enthalten auch die Goldrute, vor allem, wenn es um Darm und Nieren geht. Den Bockshornklee führt sie als heilsam bei Leiden rund um die Knochen auf. Bei Beschwerden mit der Bauchspeicheldrüse oder dem Blinddarm verwendete sie die Brombeere als Heilkraut. Maria Treben Rezepte mit Schöllkraut werden unter anderem bei Beschwerden mit Haut und Haaren empfohlen. Auch den Frauenmantel setzte sie bei vielen unterschiedlichen Beschwerden ein, unter anderem im Bereich von Gebärmutter und Blase.

Maria Trebens Familientee

Aus ihren Kräutern bereitete Treben unter anderem heilsame Tees zu, die auch heute noch weltweit getrunken werden. Ein Beispiel dafür ist der Familientee für Jung und Alt. Dieser wohlschmeckende Tee setzt sich aus 30 Kräutern zusammen:

• Huflattich- und Veilchenblätter
• Lungen- und Gundelrebenkraut
• Sauerklee
• Brennnessel- und Erdbeerblätter
• Frauenmantel
• Ehrenpreis
• Himbeer- und Brombeerblätter
• Holunder- und Lindenblüten
• Gänseblümchen
• Kamillen- und Ulmenspierblüten
• Ringelblumen- und Königskerzenblüten
• Waldmeister- und Schafgarbenkraut
• Thymian
• Melissen-, Pfefferminz- und Rosenblätter
• Johannis- und Labkraut
• Majoran
• Weidenröschen
• Fichtenspitzen

maria_treben_tee

Maria Trebens Schlaftee

Der beliebte Schlaftee nach Maria Treben bringt erholsame Ruhe mit einer Mischung aus insgesamt fünf Kräutern. Die Original-Rezeptur für gesunden Schlaf enthält Schlüsselblumenblüten, Lavendelblüten, Johanniskraut, Hopfen und Baldrianwurzel.

Maria Trebens Schuppenflechtentee

Auch mit Hautproblemen beschäftigten sich Maria Treben Rezepte eingehend. Ihr wirksamer Tee gegen Psoriasis ist bei den von dieser Hautkrankheit Betroffenen auch heute noch beliebt und enthält zehn Kräuter. Dabei sind Eichenrinde, Weidenrinde, Wiesengeißbart, Erdrauch, Walnussschale, Brennnessel, Ehrenpreis, Ringelblume und Schafgarbe.

Die Schwedenkräuter von Maria Treben

Besonders für ihre Mixturen mit Schwedenkräutern sind die Maria Treben Rezepte bekannt. Ein Wahlspruch der Kräuterfrau lautete: Was bitter ist im Mund, ist innerlich gesund. Aus elf Kräutern bereitete sie daher den alkoholischen Schwedentropfen zu. Der berühmte Schwedentropfen kann aber auch ohne Alkohol hergestellt werden. Stets jedoch mit der Original-Rezeptur nach Maria Treben und heilsamen Ingredienzien aus elf Kräutern. Auch für den Schwedenkräuteransatz bilden die originalen Maria Treben Rezepte die Basis. Mit dieser Kräutermischung kann man sich selbst ein Kräuter-Elixier ansetzen. Für den heilsamen Schwedenbitter verwendete Treben Aloe, Naturkampfer, Myrrhe, Safran, Sennesblätter, Bibernelle, Rhabarberwurzel, Zitwerwurzel, Manna, Eberwurz und Angelikawurzel. Die Aloe kann alternativ durch Enzianwurzel oder Wermutpulver ersetzt werden.
» zu unseren Maria Treben Produkten